Gewichtsreduktion im EMS Studio JustFit in Hamburg

Iss für die Wunschfigur! 5 Mahlzeiten sind Pflicht!

Vielen Mahlzeiten – mit kleinen Portionen

Die Ernährungswissenschaftler empfehlen über den Tag verteilt 5-6
kleine Mahlzeiten zu essen. Zwischen Frühstück, Mittag- und
Abendessen sowie vor dem Zubettgehen sollte eine kleine
Zwischenmahlzeit eingenommen werden. Jedoch sollte, wenn kein Hunger
besteht auf den Snack verzichtet werden.

Aber nicht nur die Quantität ist entscheidend für die Figur, sondern
auch die Qualität. Ein paar grundlegende Regeln sollten beachtet
werden, damit die Pfunde purzeln.

1. Kochsalz reduzieren!

Sehr viele Menschen essen zu viel Salz. Der Körper ist programmiert
kostbares Salz festzuhalten und somit landet das überschüssige
aufgenommene Salz in den Nieren. Folglich lagert der Körper Wasser
ein, um die optimale Salzkonzentration zu erhalten.
Oft verstecken sich unbemerkt große Salzmengen in abgepackten Waren wie
Käse oder Wurst.
Es empfiehlt sich natürliches Salz wie Kristall- und Meeressalz
zu nutzen anstatt chemisch raffiniertes Salz.

2. Eiweiß mit Kohlenhydraten kombinieren!

Proteinquellen wie Milch- oder Sojaprodukte am besten mit komplexen Kohlenhydraten
wie Vollkornbrot oder -nudeln zusammen essen. Sie regulieren den
Stoffwechsel und verhindern Heißhunger. Nichtsdestotrotz sollte bei
einer gewollten Gewichtsreduktion auf die Kohlenhydrate am Abend
verzichtet werden.

3. Mehr gute Fette!

Der Körper braucht ungesättigte Fettsäuren für die
Stoffwechselvorgänge. Ideale Fettquellen sind Lein,- Raps- und
Walnussöl, Avocados, Nüsse und fetten Fisch. Sahne, Käse und
Wurst, sowie Crossaints, Magarine und Chips sollten vom Speiseplan
verschwinden. Sie erhöhen den Cholesterinspiegel und verursachen
Bluthochdruck und Herzinfarkte.

4. Weniger Zucker!

Industrieller raffinierter Zucker wird in viel zu hoher Menge konsumiert, da er
sich in fast jedem verarbeiteten Lebensmittel befindet. Die erhöhte
Aufnahme führt zu Übergewicht und Diabetes. Ebenso ist künstlicher
Süßstoff komplett aus der Ernährung zu streichen. Beispielsweise
kann Aspartam Atemproblemen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen,
Muskelkrämpfen oder Allergien auslösen.

5. Viel Wasser trinken!

Der Körper braucht genügend Wasser, um alle Funktionen aufrecht zu
erhalten und die Nährstoffe dahin zu transportieren, wo sie hin
müssen. Daher sollten 2-3 Liter pro Tag getrunken werden. Alkohol
ist Gift für den Körper und sollte möglichst gemieden werden.

Bei Einhaltung dieser Ernährungstipps in Kombination mit Sport steht der
Wunschfigur nichts mehr im Wege. Für weitere Tricks und Tipps steht
das Team im JustFit Exclusice Club jederzeit bereit.